Griechenland – Euro – Europa

Aus Lunapark21 – Heft 30

Das Nein beim griechischen Referendum ist Thema des ersten Berichts von Winfried Wolf aus Athen. (S. 40). Über die Zuspitzung der Lage in diesem Land, wie sie sich bereits Mitte Juni abzeichnete, berichtet er – ebenfalls aus Athen – auf den Seiten 42-45. An vielen Stellen in diesem LP21-Spezial und in diesem gesamten Heft wird über die Desinformation beim Thema Griechenland berichtet. Selten lässt sich aufzeigen, dass diejenigen, die desinformieren, die Wahrheit kennen und diese an anderer Stelle einigermaßen korrekt wiedergeben. Auf den Seiten 47/48 findet sich ein solches Beispiel – der Athen-Berichterstatter der Tageszeitung Handelsblatt schreibt in der – vor allem in Griechenland verbreiteten – Griechenland-Zeitung sachlich und wahrhaftig. Im Handelsblatt selbst findet sich jedoch die sattsam bekannte Mischung aus Demagogie, Halbwahrheiten und Lügen (S. 47). Maßgeblich für das deutliche „Nein“ beim Referendum war das hartnäckige Festhaltung von IWF, EU und Berliner Regierung an den Rentenkürzungen. Auf den Seiten 59/60 findet sich eine Analyse der konkreten Form der beabsichtigten achten Kürzung der griechischen Alterseinkommen. Mit dem Referendum wird sich die Debatte über einen Ausstieg Griechenlands aus dem Euro notgedrungen verstärken. Wir dokumentieren auf drei Seiten, wie diese Diskussion in SYRIZA geführt wird (S.51ff). Sebastian Gerhardt untersucht auf den Seiten 54ff die Entwicklung der Europa-Orientierung des deutschen Kapitals nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Fotos des EZB Gebäudes sind von Joachim Römer, die der feiernden Menschen in Athen von Iakovos Hatzistavrou.

Mehr lesen:

Selbstverwaltete Austerität. Griechenland kann die Festung Europa nicht schleifen, aber es gibt ein ... Aus: LunaPark21 – Heft 31 Nicht der Wahlerfolg von Syriza am 20. September 2015, sondern die Erklärung des Eurogipfels vom Morgen des 13. Juli bild...
Griechenland und die europäische Linke Aus: LunaPark21 – Heft 31 Unter europäischem Blickwinkel ist zunächst festzuhalten, dass mit Syriza zum ersten Mal seit der Nelkenrevolution in Por...
Reichtum und Fluch der Energievorkommen. Griechenland und die Ressourcenkontrolle im östlichen Mitte... Aus: LunaPark21 – Heft 31 Griechenland könnte offenbar – ebenso wie viele andere Staaten im östlichen Mittelmeer – große Mengen Öl und Gas fördern....
Fernsehen alternativ Kontext TV – die anderen Nachrichten Simone Holzwarth. Lunapark21 - Heft 24 „Wir versuchen nicht, das Mainstream-Fernsehen zu imitieren mit seinen...
quartalslüge: „Die Sparpolitik begann erste Früchte zu tragen…“ Winfried Wolf in Lunapark21 - Heft 29 In den vergangenen Wochen und Tagen tauchte im Zusammenhang mit der Zuspitzung der politischen und ökonomisch...